World Cleanup Gerlingen

AKTUELLES

Wie baut man ein Bienenhotel? was muss man beachten und wo ist ein richtiger Standort?

Weiterlaufende Aktionen

ÜBER UNS

Im Rahmen eines Kooperationsprojektes starteten wir am 19.09.2020, dem Word Cleanup Day eine ein Jahr andauernde Aktion zur Sammlung von Müll in der Umwelt und zur Bewusstseinsbildung für Konsum.

In Gerlingen haben sich die u.a. vom Stadtmarketingverein „Mein Gerlingen“ getragene Initiative „Plastikfreies Gerlingen“, die Mitmachzentrale und die Lokale Agenda des Themas im Interesse der Umwelt angenommen.

aktuelle Aktionen

Was ist ein Bienenhotel und wie baut man sie?


Was umgangssprachlich “Bienenhotel” heißt, ist in Wirklichkeit eine Nisthilfe. Wildbienen finden darin Plätze um ihre Brut unterzubringen – übernachten darin aber nicht wie in einem Hotel.

Weiterlaufende Aktionen

bienenwachtücher
Bienenwachstücher
Vorversuche für einen Kurs

Tücher aus Bienenwachs sind eine Möglichkeit, um der Plastikflut auch in der Küche etwas entgegen zu setzen. Die Tücher sind eine wiederverwendbare Alternative für Alu- und Frischhaltefolie

hausmittel
HAUSMITTEL
selber machen

Dieses Projekt soll darauf aufmerksam machen, dass wir die Plastikflut auch durch Reinigungsmittel eigener Herstellung eindämmen können. Dazu haben wir ein paar Rezepte zusammengetragen.
Nachmachen und Nutzen auf eigene Verantwortung.

upcycling
UPCYCLING

Auch im Januar widmeten wir uns dem Massenprodukt Plastik und der Frage, wie man es weiterverwenden und vermeiden kann. Werdet kreativ und nutzt die aktuelle verordnete Zwangspause für die Ideenfindung und Bastelei.

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow

wie kann ich mitmachen?

Lokal

Was geht in Gerlingen? Berichte von Einzelnen und Aktionen

Global

Über den Tellerrand hinaus… Berichte und Aktionen

Zukunftig

Vermeidungs strategien für Müll

SEI DABEI

Sammelregeln


Jeder ist eingeladen mitzumachen.

Die Durchführung ist nicht schwierig. Was man auf jeden Fall beachten sollte, erklären wir hier in ein paar Stichpunkten, die ausführliche Version findet ihr hier

Ausrüstung


Müll sammeln ist einfach, mit dem passenden Werkzeug noch mehr. Von der Zange über Handschuhe bis zum Sammelbehälter. Schön wäre es, zum Sammeln keinen neuen Müll zu erzeugen, sondern vorhandene Ressoucen zu verwenden.

Corona-Regeln


Wir leben in besonderen Zeiten und machen darum ein besonderes Aktionsjahr. Wir wünschen Beteiligung dezentral und unter Einhaltung der jeweils aktuell gültigen Coronabedingungen.

Apps


Zur Motivation und Dokumentation empfehlen wir die App Dreckspotz von Spotteron. Dreckspotz ermöglicht das Hochladen von Bildern mit Müll, gesammelt oder zu sammeln, samt GPS-Daten.

Events

Wir starteten mit einem Informationsstand auf dem Gerlinger Wochenmarkt am World Cleanup day

Aktuelle Aktion:

  • 02.07.2021 Bienenhotel selber bauen.

WER WIR SIND

#PlastikFreiesGerlingen

Lokale Agenda

Global denken, lokal handeln. Die lokale Agenda 21 verpflichtet sich dem Streben nach einer nachhaltigen und zukunftsfähigen Entwicklung. Hierbei werden ökologische, ökonomische und soziale Aspekte gleichermaßen beachtet.

Mein gerlingen

Mein Gerlingen – Stadtmarketing e.V. ist ein Verein mit dem Ziel, sich mit Ideen, Engagement und Initiativen der Gestaltung der Stadt anzunehmen. Der Runde Tisch hat hierzu unter dem #Plastikfreies Gerlingen begonnen, Initiative zu entwickeln.

die mitmach-zentrale

Der Verein umfasst momentan vier Themengebiete und animiert zum Mitmachen. Nachhaltigkeit fängt bei jedem Einzelnen an – wir wollen hier mithelfen und zeigen, auf was geht.

world clean up day 2020

Die weltweit größte CleanUp Sammelaktion “World Cleanup Day” steht für eine saubere, gesunde und plastikmüllfreie Zukunft. Ziel ist es zu sensibilisieren für das Ausmaß, in dem wir unsere Umwelt mit Plastik zumüllen und zerstören.

CLEANUP COUNTER DEUTSCHLAND

10
kommunen
1000
teilnehmer
1
cleanups
Zahlen vom WCD 19.09.2020

Sende uns deine fotos

Dokumentiert eure Funde und sendet uns die Fotos an info@worldcleanup-gerlingen.de.
Wir werden diese auf unserer Website veröffentlichen und eine “Hall of Shame” einrichten.

  • Forchenrainstraße